Migrationsdebatte: PVÖ-Edlinger begrüßt Kern-Doskozil-Plan

Konkrete, umsetzbare Punkte anstelle von Schlagzeilen-Politik

„Mit ihrem Plan für ein europäisches Asyl-System haben Bundeskanzler Christian Kern und Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil ein überzeugendes Programm zur Bewältigung der überbordenden Migration präsentiert. Die Vorschläge sind konkret, umsetzbar und damit realitätsnäher als die bloßen Schlagzeilen anderer politischer Mitbewerber. Der Wiener Pensionistenverband begrüßt deshalb den Vorstoß der beiden SPÖ-Politiker“, erklärte der Vizepräsident des Pensionistenverbandes Österreichs (PVÖ) und Landespräsident des PVÖ Wien, Bundesminister a. D. Rudolf Edlinger.

„Ob es sich um die Punkte Marshall-Plan für Nordafrika, Verfahrenszentren in Afrika, u. a. in Niger, um die notwendige neue EU-Kooperation oder um die Schaffung der Funktion eines Rückführungsbeauftragten der EU handelt, die Vorschläge sind sinnvoll“, so Edlinger weiter. „Sie untermauern nicht zuletzt einmal mehr das Selbstverständnis der SPÖ, Nägel mit Köpfen anstelle von rein opportunistischer Politik zu machen“, so Edlinger abschließend.

 


Impressum/Offenlegung gemäß §§ 24, 25 MedienG:
Pensionistenverband Österreichs PVÖ
Gentzgasse 129
1180 Wien

Rückfragehinweis:
presse@pvoe.at , 01 /313 72-31

Besuchen Sie unsere Homepage: http://pvoe.at

Sie finden uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/Pensionistenverband